Blogsuche:

Golf, man lernt nie aus – Warum gibt es so viele „Trainingshilfen“?

Abgelegt unter Sport by Blogger am 15. Februar 2016

Golf, man lernt nie ausGolf, man lernt nie aus. Warum gibt es so viele „Trainingshilfen“? Wieso schwinge ich nicht auf dem richtigen Pfad, warum ist mein Schlägerblatt offen. Wie gehören die Hände richtig an den Schläger, wie weit drehe ich die Hüfte und die Schulter? Wie weit sind meine Beine auseinander. Wie fest greife ich den Schläger, wann Winkel ich die Hände und wann die Arme. So viele Fragen und zu allen gibt es ein oder mehrere Trainingtool. Nur welches ist für mich bei meinem Problem das richtige? Was muss ich verändern, damit mein Ball auch in die Richtung fliegt, in der er soll. Nicht das ich einen Kompass benötige um den Ball wieder zu finden. Aber es gibt auch „findbare“ Bälle man soll es nicht meinen.

Details und Statistiken: Golf, man lernt nie aus

 



Bitte JavaScript aktivieren!